WiFi-Strahlungsrisiken - Was Sie wissen müssen

WiFi Radiation Health Concerns

Verwenden Sie WiFi für Ihre täglichen Aktivitäten? Wenn Sie nicht auf einer abgelegenen Insel oder einem Berggipfel außerhalb der Zivilisation leben, lautet die Antwort wahrscheinlich Ja. Zu den Wi-Fi-Geräten gehören Computer und Router, Smartphones, Tablets, Wearables, Smart-TVs sowie Musik & amp; Spielesysteme, Haushaltsassistenten, intelligente Zähler und intelligente Geräte. WiFi sendet eine andere Art von Strahlung aus als die Sonne und die Röntgenstrahlen, aber WiFi ist überall, wo wir leben und arbeiten. Wissenschaftler haben signifikante Auswirkungen von Wi-Fi-Strahlung auf die Körperfunktion gefunden. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über das WLAN-Strahlungsrisiko und darüber, wie Sie sich schützen können..

Welche Art von Strahlung sendet WiFi aus??

WiFi-Geräte, die mit Hochfrequenz-HF arbeiten, senden elektromagnetische Strahlung aus, die nicht ionisierend ist. Während nichtionisierende Strahlung ein niedrigeres Frequenzniveau aufweist als ionisierende Strahlung wie ultraviolette UV-Strahlen und Röntgenstrahlen, sind wir mit unseren stets drahtlosen Geräten ständig Wi-Fi ausgesetzt. Nichtionisierende Strahlung kommt von Computer-Routern, Mobiltelefonen, Bluetooth-Geräten, Mikrowellenherden und sogar herkömmlichem Strom.icity.

Ist Wi-Fi-Strahlung schädlich??

Es gibt viele wissenschaftliche Studien, die einen signifikanten Zusammenhang zwischen zeigenWLAN-Exposition und schwerwiegende Gesundheitsrisiken, von Überempfindlichkeitsreaktionen und Autoimmunerkrankungen bis hin zu psychischen Problemen und Krebs. Babys und Kinder sind besonders anfällig. Untersuchungen haben dies auch gezeigtWiFi EMF-Exposition kann oxidative Schäden verursachen und DNA-Schäden in Gehirnzellen, unter anderen gesundheitlichen Auswirkungen.

Gibt es einen sicheren Abstand zur WiFi-Strahlung??

Die gesundheitlichen Auswirkungen der Exposition gegenüber WLAN-Strahlung hängen davon ab, wie weit Sie von Ihrem Router entfernt sind, während dieser sein WLAN-Signal sendet. Die Strahlung ist unmittelbar um das Gerät herum sehr hoch und fällt nach einigen Metern dramatisch ab. Es wurden jedoch nur begrenzte Untersuchungen zu potenziellen Gesundheitsrisiken durchgeführt, die sich aus einer konstanten Langzeitbelastung durch geringe EMF-Strahlung ergeben. DasBioInitiative 2012 Bericht, eine Organisation von Ärzten und Wissenschaftlern, die Expositionsstandards für elektromagnetische EM-Strahlung, einschließlich WiFi, evaluierte, gibt an, dass es sie gibting von der FCC festgelegte öffentliche Sicherheitsgrenzen für Wi-Fi-Geräte sind nicht ausreichend.

Was können Sie tun, um sich vor Wi-Fi-Strahlung zu schützen??

Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, sich vor WLAN-Strahlung zu schützen.Verbraucherberichte und dieAmerikanische Krebs Gesellschaft Listen Sie Möglichkeiten auf, wie Sie die Exposition gegenüber HF-Strahlung von Wi-Fi-Geräten begrenzen können. WLAN-Router, Wearables und Smart Appliances bieten zwar ein geringeres Risiko als ein Smartphone, da sie nicht gegen den Kopf gedrückt werden. Sie empfehlen jedoch Folgendes::

  • Verwenden Sie kabelgebundene Internetverbindungen anstelle von WLAN, insbesondere in Räumen mit mehreren Computern, z. B. Büros, Klassenzimmern und Bibliotheken.
  • Stellen Sie Ihren Router nicht auf oder in der Nähe eines Bettes, Schreibtisches, einer Couch oder an einem Ort auf, an dem Sie viel Zeit verbringen..
  • Schalten Sie WLAN-Router nachts aus. Dies kann automatisch mit einem Outlet-Timer erfolgen.
  • Halten Sie drahtlose Netzwerke in sicherem Abstand von Schülern in Schulen und jüngeren Kindern zu Hause.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Wearables wie Smartwatches und Fitnessmonitoren, da diese Geräte in direktem Kontakt mit Ihrer Haut getragen werden.n.
  • Beschränken Sie die Verwendung intelligenter Geräte, WiFi-fähiger Unterhaltungssysteme, intelligenter Thermostate, Haushaltsassistenten und anderer drahtloser Geräte.
  • Verwenden Sie forschungserprobte, bioenergetische EMF-Schutzgeräte, idealerweise ein System, das Ihr gesamtes Zuhause abdeckt. Sie können auch ein tragbares Gerät wie einen Anhänger oder ein Armband verwenden, wenn Sie nicht zu Hause sind.

In unserer modernen Welt ist es wahrscheinlich unmöglich, sich von allen Wi-Fi-Geräten zu befreien, und Sie möchten es auch nicht. Wenn Sie jedoch auf die HF-Strahlung achten, die Sie umgibt, und konkrete Schritte unternehmen, um Ihre Exposition zu minimieren, können Sie alle Gesundheitsrisiken erheblich reduzieren.s.

EMF Harmony-Produkte schützen Sie vor WLAN-Strahlung

Wenn Sie Ihre Wi-Fi-Geräte weiterhin verwenden und gleichzeitig die Exposition gegenüber EMFs minimieren möchten, können Sie dieEMF Harmonizer Plus für WLAN-Router und Handys oder dieEMF Harmonizer Home & amp; Office Kit für Ihr ganzes Haus oder Büro von EMF Harmony. Diese Systeme neutralisieren die EMF-Strahlung und bieten Ihrem Körper energetische Unterstützung, ohne die Stärke oder Qualität Ihres WiFi-Signals zu beeinträchtigen. Das Heim- und Bürosystem schützt Sie auch vor WLAN, das von außerhalb des geschützten Bereichs kommt. Unsere EMF-Schutzprodukte basieren auf firmeneigener bioenergetischer Technologie aus Europa, die sich in der Entwicklung befindet und dort seit über 20 Jahren erfolgreich eingesetzt wird.

EMF Harmony bietet eine Reihe von Produkten an, von Wearables wie Armbändern und Halsketten über ganze Haussysteme bis hin zu einzelnen Geräten für Mobiltelefone, Router, Laptops usw. Erfahren Sie mehr über dieWissenschaft hinter unserer Technologie undkontaktiere uns wenn du irgendwelche Fragen hast.