Setzen Fitness-Tracker Sie Strahlung aus?

Electromagnetic Radiation from Fitness Tracking Devices

Es ist nicht zu leugnen, dass Technologie eine entscheidende Rolle in unserem täglichen Leben spielt. In der heutigen Zeit verwenden wir Telefone, Tablets und Computer für fast alles. Die Menschen arbeiten nicht nur aus der Ferne über das Internet, sondern besuchen auch ihre Lieben und nehmen über Videoplattformen wie Zoom an sozialen Veranstaltungen teil.m.

Im Gesundheits- und Wellnessbereich haben Technologieunternehmen wie Fitbit Technologie in Trainingsroutinen integriert. Vor allem Fitnessuhren werden immer beliebter, um Trainingseinheiten und Körperfunktionen zu verfolgen. Obwohl es offensichtlich von großem Wert ist, Ihr allgemeines Fitnessniveau zu verfolgen, müssen Sie auch berücksichtigen, wie sich diese Technologien negativ auf Ihre Gesundheit auswirken könnten. Ein Hauptanliegen ist, dass Fitnessuhren Menschen der Strahlung elektromagnetischer Felder (EMF) aussetzen.

Führende Fitnessuhren wie die Apple Smart Watch und Fitbit verwenden die Bluetooth-Technologie, um mit Ihrem Mobiltelefon synchronisiert zu bleiben. Leider sind viele Wissenschaftler der Ansicht, dass eine längere Exposition gegenüber EMF-Strahlung durch die Bluetooth-Technologie gesundheitsschädliche Auswirkungen haben könnte. Mobilfunkfunktionen in Smartwatches stellen ein noch größeres Risiko dar, da sie stärkere EMF-Emittenten sind als Bluetooth.

Bei EMF Harmony möchten wir, dass Sie alle Werkzeuge nutzen, die Sie benötigen, um einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten. Dennoch ist es wichtig, dass Sie die Vorteile der Fitness-Tracker-Technologie gegen die potenziell schädliche Strahlung abwägen, die sie abgeben.

Was sind Fitnessuhren??

Fitnessuhren sind eine Untergruppe von Smartwatches. Im Allgemeinen handelt es sich um spezialisierte drahtlose Geräte mit Tools, die wesentliche Funktionen im menschlichen Körper messen, wie z. B. die Herzfrequenz. All diese Technologien sind in einem kompakten Computer vereint, den Sie am Handgelenk tragen.

PC-Mag definiert einen Fitness-Tracker als ein am Handgelenk getragenes Gerät, das eine Kombination aus Gehschritten, Laufstrecke, Herzfrequenz, Schlafmustern und Schwimmrunden erkennen kann. Fitnessbänder interagieren über Bluetooth mit einer App in einem Mobilgerät, die das Gerät konfiguriert und die Aktivitätsdaten des Trägers herunterlädt..”

Menschen schätzen Fitnessuhren, weil die Geräte ein Echtzeit-Verständnis ihrer körperlichen Aktivität liefern. Interessanterweise bewegen sich die Menschen im Laufe ihres Tages oft mehr, als ihnen bewusst ist. Ob es darum geht, sich im Büro zu bewegen oder sich um die Familie zu kümmern, all diese Bewegungen summieren sich zu Bewegung. Fitnessuhren geben Ihnen den ganzen Tag über ein Gesamtbild Ihrer Aktivität – einschließlich der Momente, die normalerweise nicht als Training gelten.

Es ist wichtig zu beachten, Fitnessuhrenviel Technik einbauen in ein extrem kleines Gerät. Zu den primären Sensoren in den meisten Fitnessuhren gehören:

  • Beschleunigungsmesser messen die Bewegung Ihres Körpers anhand von Geschwindigkeits- oder Richtungsänderungen. Diese Sensoren sind maßgeblich für die äußerst beliebte Schrittzählfunktion von Smartwatches verantwortlich.hes.
  • Gyroskope berücksichtigen Rotation und Orientierung. Mit solch fortschrittlichen Messungen verfolgen sie kompliziertere Formen von Übungen als Schritte. Gyroskope werden im Fitnessstudio verwendet, um die Fitness mit Aerobic-Workouts und Oberkörperroutinen zu verfolgen.s.
  • Höhenmesser sind Werkzeuge, die Ihre Höhe messen. Sie sind besonders praktisch für Sportler, die in den Bergen trainieren und verstehen möchten, wie sich die Höhe auf ihre Physiologie auswirkt.
  • GPS steht für Global Positioning System. GPS-Tools sind in Smartphones, Tablets und Smartwatches integriert, um Benutzern eine Echtzeitanzeige ihres Standorts auf der Erde zu ermöglichen. GPS-Systeme werden seit langem von Outdoor-Abenteurern verwendet.s.
  • Herzfrequenzmesser auf Fitnessuhren messen Ihren Puls durch ein Licht, das mit Ihrer Haut in Kontakt kommt. Indem sie überwachen, wie schnell Ihr Blut durch Ihre Venen pumpt, geben Ihnen diese Sensoren eine Echtzeitanzeige Ihrer Herzaktivität.

Je nach Fitnessuhr können weitere Technologien und Sensoren enthalten sein. Obwohl keiner dieser Sensoren besonders gefährlich ist, ist die Tatsache, dass sie direkt auf der Haut getragen werden müssen, um zu funktionieren, Grund zur Besorgnis.

Was hat EMF-Strahlung mit Fitnessuhren zu tun??

Das Hauptanliegen bei Fitnessuhren und EMF-Strahlung ist die Bluetooth-Technologie. Allerdings sicherApple-Uhren haben auch zelluläre Fähigkeiten, was wie erwähnt eine noch stärkere Quelle für EMF-Strahlung ist. So oder so, Fitnessuhren geben EMF-Strahlung ab, wenn sie mit Smartphones oder Mobilfunknetzen kommunizieren.

Während Fitnessuhren eine Reihe von Technologien eingebaut haben, die alle einige elektromagnetische Felder erzeugen, sind es die Bluetooth- und Mobilfunkfunktionen, die den größten Anlass zur Sorge geben. Damit Fitnessuhren richtig funktionieren, müssen sie in direktem Kontakt mit Ihrer Haut stehen, und das oft natürlich über lange Zeiträume sogar 24 Stunden am Tag für Menschen, die damit ihren Schlaf tracken. Diese ständige Quelle von EMF-Strahlung, die Ihre Haut berührt, kann potenziell nachteilige Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben..

Manche Menschen leiden unter dem sogenannten Elektromagnetischen Hypersensitivitätssyndrom (EHS), was bedeutet, dass sie besonders empfindlich auf EMF-Strahlung reagieren und verschiedene gesundheitliche Symptome aufweisen, die sich sofort bemerkbar machen. Selbst für diejenigen von uns, die keine EHS-Erfahrung haben, ist eine längere Exposition gegenüber EMFs in einem konzentrierten Bereich immer noch ein Grund zur Besorgnis.

Bluetooth-Technologie und EMF-Strahlung

Die medizinische Gemeinschaft beschäftigt sich seit einiger Zeit mit EMF-Strahlung. Anfangs zeigten die Forscher die größte Besorgnis über Mobiltelefone, WLAN und Stromzähler. Die Bluetooth-Technologie ist jedoch schnell auf die Liste derjenigen gestiegen, die daran interessiert sind, die nachteiligen Auswirkungen von EMF-Strahlung zu untersuchen. Heutzutage ist Bluetooth in viele Technologien integriert, die wir regelmäßig verwenden, darunter Kopfhörer, Mobiltelefone, Autoradios und GPS-Navigationssysteme.

Im Jahr 2015 haben über 250 Wissenschaftler bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine Petition eingereicht, um auf gesundheitliche Bedenken im Zusammenhang mit EMF-Strahlung – einschließlich der Bluetooth-Technologie – aufmerksam zu machen. Auf ihrer WebsiteEMFscientist.org, beschreibt sich die Gruppe selbst als solche: Wir sind Wissenschaftler, die sich mit der Erforschung biologischer und gesundheitlicher Auswirkungen nichtionisierender elektromagnetischer Felder (EMF) beschäftigen. Basierend auf von Experten begutachteten, veröffentlichten Forschungsergebnissen haben wir ernsthafte Bedenken hinsichtlich der allgegenwärtigen und zunehmenden Belastung durch EMF, die von elektrischen und drahtlosen Geräten erzeugt wird..”

Bei so vielen erfahrenen Wissenschaftlern und Forschern, die sich Sorgen um EMF-Strahlung machen, ist es ratsam, die Bedrohung nicht zu ignorieren. Dies sind nur einige der medizinischen Bedenken, die der Exposition gegenüber EMF-Strahlung zugeschrieben wurden:

  • Bestimmte Krebsarten
  • Schäden an der DNA
  • Zellulärer Stress
  • Kognitive Beeinträchtigung
  • Schädigung des Fortpflanzungssystems
  • Neurologische Probleme

Wissenschaftler werden weiterhin die Auswirkungen der EMF-Strahlung von Bluetooth-Technologie und anderer Elektronik erforschen. Im Idealfall schärfen diese Studien unser Bewusstsein für die Gefahren von Produkten wie Smart Watches.

Sind Fitnessuhren strahlensicher??

Generell bergen alle Fitnessuhren mit Bluetooth-Integration oder Mobilfunkfunktionen ein Risiko für EMF-Strahlung. Daher wird es immer Bedrohungen durch Fitbit-Strahlung und Apple Watch-Strahlung geben. Es gibt jedoch einige andere Optionen für Fitnesstracker, die keine EMF-Mikrowellen verwenden.

Die meisten Fitness-Tracker, die keine Bluetooth-Technologie verwenden, sind einfache Schritt-Tracker wie derOZO Fitness SC2 Digitaler Schrittzähler. Da sie nicht viele Funktionen haben, fehlt diesen Fitnesstrackern viel von der Attraktivität von Smartwatches. Für eine anspruchsvollere Wahl, dieGarmin vivosmart HR-Aktivitäts-Tracker bietet einen hervorragenden Fitness-Tracker mit der Möglichkeit, die Bluetooth-Funktion auszuschalten.

Wie kann ich mich vor der Strahlung von Fitnessuhren schützen??

Es kann nicht geleugnet werden, dass EMF-Strahlung überall auf der Welt, in der wir heute leben, allgegenwärtig ist. Daher sind Versuche, EMF-Strahlung vollständig zu blockieren oder zu vermeiden, unrealistisch. Es gibt jedoch einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die Exposition gegenüber EMF-Strahlung zu reduzieren. Wenn Sie eine Fitnessuhr wie eine Fitbit oder Apple Watch tragen möchten, gibt es Möglichkeiten, Ihre Sicherheit zu erhöhen.

Ein guter Anfang, um sich vor der Strahlung der Fitnessuhr zu schützen, ist, sie einfach weniger zu tragen. Wichtig ist, dass Ihre Routine wahrscheinlich Tag für Tag eine ähnliche körperliche Anstrengung erfordert. Sobald Sie also an Ihrem Tag einen soliden Messwert erhalten, müssen Sie Ihre Fitness nicht mehr jeden Tag verfolgen. Ebenso ist es ratsam, Ihren Fitness-Tracker nachts abzunehmen, es sei denn, Sie haben echte Schlafprobleme.

EMF Harmonizer Smartwatch-Chip

EMF Harmony bietet seineSmartwatch-Chip die speziell für Fitness-Tracker und Smartwatches entwickelt wurde. Es ist eine kleine Niete, die in das Armband eingesetzt wird und eine bioenergetische Technologie verwendet, um die vom Handgelenkgerät kommende EMF-Strahlung zu neutralisieren und den Körper insgesamt zu unterstützen, um den Stress der EMF-Exposition besser zu bewältigen.e.

EMF Harmonizer Apple Watch Band

EMF Harmony hat die erstelltApple-Uhrenarmband speziell für diejenigen, die Bedenken hinsichtlich der Apple Watch-Strahlung haben. Befestigen Sie dieses Band einfach an Ihrer Smartwatch und harmonisieren Sie die sonst schädliche EMF-Strahlung. Mit diesem Uhren-Strahlungsneutralisator erhalten Sie das Beste aus beiden Welten der neuesten Fitness-Tracking-Technologie und des EMF-Schutzes.

EMF-Harmonizer Zuhause & Büro

DasHeimbüro ist unser Flaggschiffprodukt. Wir haben dieses Produkt entwickelt, um Sie an den Orten, an denen Sie die meiste Zeit verbringen, vor EMF-Strahlung zu schützen. Stellen Sie diese zu Hause und im Büro auf und schützen Sie sich vor Wi-Fi-Signalen, Mobilfunknetzen, Bluetooth-Technologie und allen Quellen von EMFs.

EMF Harmonizer Armbänder und Anhänger

Wer sagt, dass Sie nicht gut aussehen und sich vor EMF-Strahlung schützen können? Dazu empfehlen wir Ihnen, einen Blick auf unsere zu werfen EMF Harmonizer Armbänder und Anhänger. Um den Hals oder das Handgelenk getragen, schützen Sie diese attraktiven Schmuckstücke überall vor jeglicher EMF-Strahlung.

Kontaktieren Sie EMF Harmony noch heute!

EMF Harmony entwickelt seit Jahren Produkte zum Schutz Ihrer Gesundheit vor den Gefahren der EMF-Strahlung. Wir helfen Ihnen gerne dabei, Ihre Fitness zu erhalten und sich gleichzeitig vor EMF-Strahlung zu schützen.

Kontaktiere uns heute bei allen Fragen rund um Fitnessuhren oder andere Elektronik.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen