Geben AirPods EMF-Strahlung ab?

Airpods EMF Protection

Sie haben wahrscheinlich von Mobiltelefonen, WLAN-Routern, Smart Meters und Mobilfunkmasten von gesundheitlichen Bedenken bezüglich EMF-Exposition gehört, aber was ist mit Ihren Apple AirPods und anderen drahtlosen Kopfhörern und Ohrstöpseln? Diese drahtlosen Geräte sind äußerst praktisch zum Telefonieren und Musikhören und Podcasts, aber stellen sie wie andere Geräte eine Gesundheitsgefahr durch EMF-Strahlung dar?s?

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Forschungsergebnisse, die zur Strahlung von drahtlosen Ohrhörern verfügbar sind, und wir sprechen über das EMF-Risiko von AirPods und den EMF-Schutz für Ohrhörer aller Art.

Geben Airpods Strahlung ab??

Wie andere drahtlose Geräte, die Bluetooth-Technologie verwenden, geben Apple AirPods nichtionisierende Strahlung ab. Obwohl ihre EMF-Strahlungsstärke (elektromagnetisches Feld, auch bekannt als RF für Hochfrequenz) geringer ist als die eines typischen Mobiltelefons, gibt es nur begrenzte Forschung dazulangfristige HF-Belastung durch drahtlose Ohrhörer und Kopfhörer. Es gibt also vieles, was wir speziell zu diesem Thema nicht wissen, aber was wir über die HF-Strahlungsbelastung im Allgemeinen wissen, ist leider nicht ermutigend.

Nichtionisierende und ionisierende Strahlung

Ionisierende Strahlung, das von der Sonne und künstlichen Quellen wie Röntgenstrahlen und CAT-Scans stammt, hat sich als äußerst schädlich erwiesen, wenn es hohen Dosen ausgesetzt wird.Nichtionisierende Strahlung, der Typ, der von drahtlosen Geräten ausgestrahlt wird, die Bluetooth-, Wi-Fi- oder Mobilfunksignale verwenden, ist nicht so stark wie der ionisierende Typ.

Da diese nichtionisierende Strahlung nicht die gleichen kurzfristigen Gesundheitsgefahren wie ionisierende Strahlung verursacht, wurde sie von den staatlichen Regulierungsbehörden, die die drahtlose Kommunikation überwachen (FCC in den Vereinigten Staaten), im Allgemeinen als sicher angesehen. Leider gibt es viele Studien, die buchstäblich Tausende von sehr angesehenen Universitäten, Forschungseinrichtungen und sogar staatlichen Gesundheitsbehörden zu tausenden von Studien gezeigt haben, die langfristige gesundheitliche Folgen einer Exposition gegenüber nichtionisierender Strahlung zeigen..

Aus der Forschung geht hervor, dass die Gesundheitsrisiken nichtionisierender EMF-Strahlung mit der Stärke des HF-Signals, der Art des Signals (Frequenz und gepulst vs. nicht gepulst) UND der Dauer der Exposition zusammenhängen. Es ist schwierig, genau zu sagen, welche Art von EMF-Exposition welche Art von Gesundheitsschäden verursachen wird und über welchen Zeitraum, aber die Forschung lässt keinen Zweifel daran, dass HF-Exposition im Allgemeinen sogar durch nichtionisierende Strahlung negative gesundheitliche Folgen hat.s.

Viele Wissenschaftler haben auch ihre Besorgnis über die schiere Menge an EMF-Strahlung geäußert, der wir in unserer modernen Welt ausgesetzt sind. Die gesundheitlichen Auswirkungen der Kombination all der verschiedenen Frequenzen aus so vielen Quellen über lange Zeiträume wurden nicht untersucht, aber angesichts dessen, was wir wissen, gibt es definitiv Anlass zur Sorge.

Ist Bluetooth gefährlich für mein Gehirn??

Obwohl die Bundesregierung Sicherheitsstandards für die von Verbrauchergeräten, einschließlich Bluetooth-Ohrstöpseln, emittierte Strahlung festlegt, haben viele Studien ergeben, dass nichtionisierende Strahlung, wie sie von Bluetooth und anderen drahtlosen Technologien emittiert werden kannschwerwiegende gesundheitliche Folgen.

Ein Hauptanliegen bei drahtlosen Kopfhörern und Ohrstöpseln ist natürlich, dass die meisten Menschen sie regelmäßig und über einen langen Zeitraum verwenden. Obwohl die Bluetooth-Technologie kein besonders starker EMF-Strahler ist, stellen AirPods in Bezug auf das EMF-Risiko wahrscheinlich eine Gefahr dar, da sie sich für längere Zeit und regelmäßig in Ihrem Ohr befinden.

Die andere große Sorge bei drahtlosen Kopfhörern und Ohrstöpseln ist, dass sie so nahe am Gehirn getragen werden, das sich als besonders empfindlich auf Gesundheitsschäden durch EMF-Exposition erwiesen hat. Mehr dazu lesen Sie bitte in unserem Blogbeitrag „Beeinflusst Handystrahlung die Aktivität unseres Gehirns?"?

Die Kombination einer langfristigen EMF-Exposition mit der Nähe der von Air Pods emittierten HF-Strahlung zum Gehirn ist also das, was viele Experten für EMF und Gesundheit wirklich beunruhigt.

Studien zu den Gesundheitsrisiken der EMF-Exposition

Wie oben erwähnt, müssen wir uns in Ermangelung maßgeblicher Forschungsergebnisse zu den spezifischen EMF-Gesundheitsrisiken von Ohrstöpseln und Kopfhörern auf die Forschungsergebnisse verlassen, die zur HF-Strahlungsbelastung im Allgemeinen durchgeführt wurden.

Zusätzlich zu den 250 Wissenschaftlern, dieäußerten ihre Bedenken der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und den Vereinten Nationen, dass die Richtlinien für nichtionisierende EMF zu locker seien, gab es viele Studien zu Gesundheitsrisiken durch EMF. Während es unter den Forschern immer noch Meinungsverschiedenheiten hinsichtlich der Höhe des Risikos durch nichtionisierende EMF gibt, gibt es einejede Menge Beweise dass es gesundheitliche Risiken durch EMF gibt.

Wissenschaftler haben festgestellt, dass die potenziellen gesundheitlichen Auswirkungen einer EMF-Exposition ein erhöhtes Krebsrisiko, Zellstress und genetische Schäden, eine Zunahme der Produktion freier Radikale, Veränderungen des Fortpflanzungssystems, neurologische Störungen und kognitive Beeinträchtigungen umfassen. Andere Studien haben einen Zusammenhang zwischen gefundenEMF-Exposition und Störungen des Immunsystems und dass drahtlose Technologie Auswirkungen auf eine Person haben könnteBlut, Herz und vegetatives Nervensystem.

Eine Studie aus dem Jahr 2020 fanden einen Zusammenhang zwischen Menschen mit elektromagnetischer Empfindlichkeit und Fibromyalgie-Symptomen. Bestimmte Personen mit elektromagnetischer Überempfindlichkeit haben noch stärkere Nebenwirkungen, wie z. B. abnormale MRT-Gehirnscans und potenzielle Hirnschäden. Viele der Studien sagen, dass weitere Forschung erforderlich ist, insbesondere was die langfristige, chronische Nutzung von Bluetooth-Geräten betrifft. Dies gilt nicht nur für AirPods, sondern für alle kabellosen Kopfhörer und Ohrhörer.s.

Was können Sie tun, um sich vor EMFs zu schützen??

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich vor der Strahlung kabelloser Ohrhörer zu schützen:

  • Beschränken Sie die Verwendung auf nur bei Bedarf
  • Nehmen Sie sie heraus, wenn Sie sie nicht benutzen
  • Verwenden Sie kabelgebundene Ohrhörer anstelle von kabellosen
  • Verwenden Sie die EMF Harmonizer Audio-Sticker

Eine Möglichkeit besteht natürlich darin, die Verwendung dieser Geräte einzuschränken, obwohl dies bei unserem modernen Lebensstil sehr schwierig sein kann. Zumindest sollten Sie nicht mit Ihren AirPods oder Ohrstöpseln in Ihren Ohren schlafen und sie immer herausnehmen, wenn Sie sie nicht verwenden.

Sie können stattdessen auch kabelgebundene Kopfhörer oder Ohrstöpsel verwenden. Obwohl nicht EMF-frei, ist der Pegel dramatisch niedriger als bei der Verwendung von drahtlosen Versionen. Wenn Sie jedoch gerne Ihre AirPods und andere drahtlose Audiogeräte verwenden, ist der EMF-Schutz weiterhin möglich…

Die EMF-Harmony-Lösung

Für diejenigen, die ihre Gesundheit schützen möchten, ohne auf ihre AirPods und ihre ständige drahtlose Konnektivität verzichten zu müssen, gibt es eine Antwort: den EMF Harmonizer Audio. UnserAirPod EMF-Schutz ist die einzige verfügbare Lösung, um sich vor EMF-Strahlung von AirPods und anderen drahtlosen Ohrhörern und Kopfhörern zu schützen. Das Audio besteht aus 3 kleinen Aufklebern, die Sie an jedem Ohrhörer und an der Ladestation anbringen und Energie abgeben, die den EMF-Schutz bietet.

Unsere Harmonizer neutralisieren die Auswirkungen von EMF-Strahlung, sodass sie nicht die negativen gesundheitlichen Folgen hat, die sie sonst hätte. Sie blockieren oder reduzieren die EMFs nicht, also sind sie keine EMF-Blocker, aber das ist gut so, weil Ihre Geräte weiterhin normal funktionieren (was sie nicht tun würden, wenn die EMFs blockiert wären).

Bei EMF Harmony setzen wir uns dafür ein, dass Sie mit all Ihrer Technologie ein gesundes Leben führen können.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen